• 0228 / 95 50 120
©Stockfotos-MG

Ursprungszeugnis

Für Kleinsendungen bis 6.000 € kann die Ursprungserklärung auf der Rechnung abgegeben werden, die Aussagen zum präferenziellen Ursprung einer Ware enthält. Haben Sie die Bewilligung als Ermächtigter Ausführer, können Sie die Ursprungserklärung auch bei Beträgen über 6.000 € ausstellen, wenn dies im jeweiligen Präferenzabkommen möglich ist. Für die Ursprungserklärung gibt es einen vorgeschriebenen Wortlaut und sie muss mit Ort, Datum und Unterschrift versehen werden. Auf der Internetseite des Zolls finden Sie die vorgeschriebenen Wortlaute für die jeweiligen Empfängerländer auch in anderen Sprachen. Weiterhin sind Sie verpflichtet ein sog. Ursprungszeugnis über den handelspolitischen Ursprung ihrer Ware auszustellen.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 120

* Selbstverständlich können Sie unser E-Book auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.