• 0228 / 95 50 160

Wie Sie sich mithilfe der Umsatzsteuer-ID bei innergemeinschaftlichen Lieferungen vor Betrügern schützen

©adam121 – Fotolia
Umsatzsteuer ID Prüfung

Damit Sie bei innergemeinschaftlichen Lieferungen eine steuerrechtlich korrekte Rechnungsstellung gewährleisten können, müssen Sie die Umsatzsatzsteuer-Identifikationsnummern (USt IdNrn.) Ihrer Kunden auf deren Richtigkeit prüfen.

Damit stellen Sie sicher, dass Sie nicht auf der Umsatzsteuer „sitzen bleiben“ und keinem Betrüger zum Opfer fallen. Das Bundeszentralamt für Steuern bietet dazu eine schnelle und kostenlose Überprüfungsmöglichkeit an.

Gehen Sie dazu auf die Webseite des Bundeszentralamts für Steuern

Sie können zwischen der einfachen und der qualifizierten Bestätigung wählen. Bei der einfachen Bestätigung wird ausschließlich die Gültigkeit der USt-IdNr. zum jetzigen Zeitpunkt geprüft. So prüfen Sie die USt-IdNrn. Ihrer Kunden bei innergemeinschaftlichen Lieferungen Bei der qualifizierten Bestätigung werden zusätzlich die zur USt-IdNr. hinterlegten Daten (genaue Firmierung, Adresse etc.) geprüft.

Umsatzsteuer ID Bestätigung durch das Bundeszentralamt für Steuern online
Bundeszentralamt für Steuern – USt-IdNr.-Bestätigung

 

Für eine einwandfreie und rechtssichere Prüfung sollten Sie immer die qualifizierte Bestätigung wählen. Die notwendige Rechtssicherheit ist bei der einfachen Bestätigung nicht gegeben. Anwenden können Sie diese z. B. bei langjährigen und sehr vertrauensvollen Kunden – aber auch hier empfehle ich, in gewissen Zeitabständen eine qualifizierte Bestätigung durchzuführen.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 160

* Selbstverständlich können Sie unser E-Book auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.